Über mich

„Wie seltsam ist alles heute! Und gestern war es ganz normal! Werde ich mich in der Nacht verändert haben? Mal sehen: War ich das selbe, als ich heute Morgen aufstand? Ich erinnere mich fast, dass ich mich ein bisschen anders fühlte. Aber wenn ich nicht gleich bin, ist die nächste Frage: Wer zum Teufel bin ich? Ah! Das ist das große Rätsel!“

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Hallo ihr Lieben,


herzlich Willkommen auf meinem Literaturblog. Es freut mich, dass ihr hergefunden habt. Auch wenn mir Selbstvorstellungen schon immer ein Graus sind, möchte ich euch hier zeigen, wer sich hinter Bibliaphilia verbirgt und wie ich zum Bloggen gekommen bin.


Mein Name ist Alina, ich bin 25 Jahre alt und habe einen zweijährigen Hund namens Jaime, der von meiner Lesevorliebe nicht wirklich begeistert ist, ihr allerdings seinen Namen verdankt. Am liebsten lese ich Fantasybücher, die zum Träumen einladen, aber auch englische Literaturklassiker haben es mir angetan. Meine liebste Autorin ist Nina Blazon, weil sie die Fähigkeit besitzt, einzigartige, magische und faszinierende Welten zu erschaffen. Ihr ganz besonderer, stimmungsvoller und bildhafter Schreibstil, geht mir jedes Mal unter die Haut und fesselt mich von der ersten bis zur letzen Seite. Ich denke, dass es auch genau das ist, was für mich ein gutes Buch ausmacht. 


Vor ein paar Monaten habe ich den Entschluss gefasst, mit meinem Bücherblog auf Instagram anzufangen, weil ich einen Ausgleich zum Schreiben meiner Masterarbeit im Fach Geschichtswissenschaft gesucht habe. Mittlerweile habe ich schon länger meinen Abschluss und aus dem Schreiben von Rezensionen, Austauschen mit anderen Bücherverrückten über unsere Leseeindrücke, sowie dem Fotografieren von Büchern hat sich ein richtiges Hobby entwickelt, das ich nicht mehr missen möchte.